Feuerwehr Motorsägenkurs
Wann: 20.-21.09.2019
Wo:     Waldstück nähe Falkenfels

 

Am dritten Septemberwochenende organisierte die Feuerwehr Falkenfels einen Motorsägenkurs, woran vier Kameraden aus Falkenfels, drei Kameraden aus Heilbrunn und ein Kamerad aus Wiesenfelden teilnahmen. Als Ausbilder konnte Florian Müller aus St. Englmar gewonnen werden. Zunächst wurde am Freitagabend im Feuerwehrhaus Falkenfels die Theorie unterrichtet. Am Samstagfrüh startete man mit Motorsägenkunde, bevor es in ein Waldstück nähe Siglbrunn ging. Dieses wurde dankenswerterweise vom Waldgut Degen und Förster Martin Hirtreiter zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer bekam einen Baum zugeteilt, den er mit der in der Theorie erlernten Fälltechnik ordnungsgemäß schneiden musste. Besonders gefährlich zu schneiden sind Bäume, die unter Spannung stehen. Um dieser Gefahr, welche auch bei Feuerwehreinsätzen in Form von umgestürzten Bäumen vorkommt, gewachsen zu sein, hatte jeder Kursteilnehmer die Möglichkeit im Holzverspannungssimulator des Kreisfeuerwehrverbandes Straubing-Bogen Holzstücke unter verschiedenen Spannung zu schneiden.
Ein wichtiger Kurs für das Fällen und Schneiden von Bäumen um in privaten Bereich und bei Feuerwehreinsätzen unfallfrei zu bleiben.
[DZ]

Ausbilder Florian Müller
Ausbilder Florian Müller


Besprechung Übungstag Jugendfeuerwehr
Wann: 09.07.2019
Wo:     Feuerwehrhaus Wiesenfelden

 

Zehn Tage vorm diesjährigen Übungstag der Jugendfeuerwehr besprachen die Verantwortlichen der Feuerwehren Falkenfels und Wiesenfelden diesen. Insbesondere die Örtlichkeiten und Vorbereitung der "Einsätze" mussten geklärt werden. Natürlich darf auch eine gute Verpflegung bei so einem Tag nicht fehlen. Ebenso wurde die Alarmierung besprochen und getestet.
Wir haben uns wieder so einiges für unseren Feuerwehr-Nachwuchs einfallen lassen.
[DZ]



Absicherung Büscherltrail und Bambinilauf SV Falkenfels
Wann: 07.07.2019
Wo:     Gemeindebereich Falkenfels

 

Erstmalig fand am 07.07.2019 im Zuge des 40-Jährigen unseres Sportvereins ein Traillauf statt. So gab es beim Büscherltrail Falkenfels zwei Routen: 16 Kilometer und 500 Höhenmeter oder 8 Kilometer und 200 Höhenmeter, was zugleich auch die Strecke für die Nordic Walker*innen war. Unsere Aufgabe bestand darin alle Teilnehmer an Berührungspunkten mit dem öffentlichen Straßenverkehr abzusichern. So waren insgesamt neun Mann unserer Wehr an der Laufstrecke verteilt um den fließenden Verkehr zu verlangsamen oder kurzfristig komplett zu sperren. So konnten alle Läufer und Walker das Ziel am Sportplatz unbeschadet erreichen, was uns mit Applaus und Daumen nach oben gedankt wurde.
Zeitgleich zum Büscherltrail fand im Umfeld der Sportplatzes der Bambinilauf statt. Auch hier sicherten wir die Kleinen ab und sperrten hierfür die Oberhofer Straße im Bereich des Friedhofes halbseitig.
Gerne opferten wir unsere Freizeit zum Schutz anderer und unterstützten so den SV Falkenfels.
[DZ]

Absicherung an der Bayerwaldstraße
Absicherung an der Bayerwaldstraße


Lehrgang für Maschinisten LF/TLF
Lehrgang für Maschinisten LF/TLF

Lehrgang für Maschinisten LF/TLF
Wann: 01. - 06.07.2019
Wo:     Feuerwehr Bogen

 

Am Standort der FF Bogen fand Anfang Juli für die Feuerwehren des Landkreises Straubing-Bogen ein Lehrgang für Maschinisten von Tanklöschfahrzeugen (TLF) und Löschfahrzeugen (LF) statt. Ausbildungsleiter war der Kommandant der FF Bogen Hans Hambach. An vier Ausbildungstagen wurden sowohl in Theorie als auch in Praxis alle wichtigen Informationen zu den standorteigenen Löschfahrzeuge der Teilnehmer vermittelt. Am Samstag fand dann eine Prüfungsabnahme des gelernten Stoffes statt, die alle Teilnehmer mit Bravour bestanden. Wir gratulieren unseren Kameraden Johannes Heindl und Sebastian Huber und freuen uns zwei weitere Maschinisten in unseren Reihen zu haben.
[DZ]



Sicherheitswache Sonnwendfeuer Falkenfels
Wann: 21.06.2019
Wo:     St. Johann, Falkenfels

 

Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Falkenfels feiert traditionell am Freitag vorm Johannimarkt sein Sonnwendfeuer. Unsere Aufgabe bestand in bewährter Weise in der Sicherheitswache dafür. Ein erfahrener Kamerad unserer Wehr entzündete bei Einbruch der Dunkelheit das Sonnwendfeuer. Bei gutem Essem und kühlen Getränken feierten zahlreiche Gäste einen der längsten Tage des Jahres. Gerne unterstützten wir den OGV bei der Durchführung.
[DZ]



Anmessen und Anprobe Schutzanzüge
Wann: 03.06.2019
Wo:     Feuerwehrhaus Falkenfels

 

Nach der Entscheidung unserer Gemeinde über die Beschaffung von neuen Schutzanzügen für die Atemschutzgeräteträger kam am 03. Juni ein Vertreter der Firma texport zu uns ins Gerätehaus um jeden Einzelnen zu vermessen und einen passgenauen Schutzanzug zu konfigurieren. Dieser Sammelbestellung schließen sich Kameraden der Wehren des Gemeindebereichs Wiesenfelden und der FF Ascha an. Bei diesem Termin wurden zudem einige Fragen der späteren Träger dieser Schutzanzüge beantwortet.
Nach der Bestellung wird es nun einige Zeit dauern bis wir unsere neuen Schutzanzüge bekommen werden. Damit sind wir dann im Einsatzfall zumindest kleidungstechnisch bestmöglichst geschützt.
[DZ]



Update Digitalfunkgeräte 

Wann: 21.05.2019

Wo:      Feuerwehrhaus Wiesenfelden 

 

Durch das Landratsamt Straubing-Bogen wurde am 21. Mai 2019 ein Update der Funkgeräte in den Fahrzeugen und der Handsprechfunkgeräte durchgeführt. Die Menüpunkte 1 bis 4 sind bayernweit einheitlich vorgegeben. Ab Menüpunkt 5 sind örtliche Anpassungen gemacht worden, die alle Feuerwehren des Landkreises betreffen. Das Update wurde auch genutzt, um die Wünsche der Benutzer umzusetzen. Zusätzliche Rufgruppen auf Bundesebene wurden auf die Funkgeräte aufgespielt.

Diese Neuerung gilt für die Feuerwehren, den Rettungsdienst, die Bergwacht, die Wasserrettung und den Katastrophenschutz.

Somit sind wir im Bereich Digitalfunk auf dem aktuellsten Stand.

(Bilder: Gemeinde Wiesenfelden)

[HE]



Brandsimulationsanlage FF Osterhofen
Brandsimulationsanlage FF Osterhofen

Brandsimulationsanlage Osterhofen 

Wann: 18.05.2019

Wo:      Feuerwehr Osterhofen 

 

Am 18.05.2019 machten sich gegen Mittag vier Kameraden unserer Wehr auf den Weg nach Osterhofen in die dortige Brandsimulationsanlage. Im gasbefeuerten Container können verschiedene Brände in unterschiedlichen Räumen simuliert werden. Zu Beginn jeder Übungseinheit steht wie auch im Realeinsatz die Personenrettung im Vordergrund. Dabei gilt es völlig verrauchte und dunkle Räume systematisch abzusuchen. Sobald alle "Personen" gefunden wurden, wird die Brandbekämpfung eingeleitet. Dabei geht es darum einen Treppenhausbrand, einen Gasbrand in einer Werkstatt oder einen Fettbrand in einer Küche ordnungsgemäß ab zu löschen.

Es war für die vier Falkenfelser wieder eine heiße und gute Übung. 

[DZ]



Fahrsicherheitstraining 

Wann: 04.05.2019

Wo:     Gäubodenkaserne Mitterharthausen

 

Am Samstag, den 4. Mai gegen 7:00 Uhr waren zwei Kameraden der FF Falkenfels zum Fahrsicherheitstraining nach Feldkirchen unterwegs. Zu Beginn wurden sie von ihrem Ausbilder über die Regeln auf dem Kasernengelände hingewiesen. Nach dieser Einweisung ging es dann auf das Trainingsgelände, wo das Kurvenfahren auf trockener und nasser Fahrbahn geübt wurde. Ebenfalls konnte das Befahren einer schneebedeckten Fahrbahn und von verschiedenen Fahrbahnbelägen trainiert werden. Unterschieden wurde hierbei wie sich das Fahrzeug bei 30 km/h und  60 km/h verhält. 

Nach einer kurzen Abschlussbesprechung machten sich die Feuerwehrmänner ein Stück sicherer wieder auf den Heimweg.

[HE]

Aufstellung der teilnehmenden Feuerwehren
Aufstellung der teilnehmenden Feuerwehren


Besprechung Übungstag Jugendfeuerwehr 

Wann: 15.04.2019

Wo:      Feuerwehrhaus Wiesenfelden

 

Am Montagabend trafen sich Vertreter der Feuerwehren Falkenfels und Wiesenfelden um den anstehenden Übungstag der Jugendfeuerwehren, der heuer am 19./20. Juli stattfindet, zu besprechen. In verschiedenen gemeinsamen, aber auch standorteigenen Übungen wird den angehenden Floriansjüngern das breite Einsatzspektrum einer Freiwilligen Feuerwehr dargestellt. Wir haben uns wieder viele Gedanken gemacht um die "Einsätze" möglichst realistisch zu machen. 

Ebenso wurden die Angebote der Neubeschaffung der Schutzanzüge durchgegangen und konkretisiert. 

[DZ]



Gruppenführer-Lehrgang Dominik Zankl 

Wann: 18. - 22.03.2019

Wo:   Staatliche Feuerwehrschule Regensburg 

 

In der Kalenderwoche 12 war unser Kamerad Dominik Zankl an der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg (SFS-R) um den Gruppenführer-Lehrgang zu absolvieren. 

Am ersten Tag ging es nach der Begrüßung durch Lehrgangsleiter Karl Pöllinger an die Theorie. So wurden die Aufgaben des Gruppenführers, Rechtsgrundlagen, Einsatztaktik nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 100 (FwDV 100) und Objektkunde abgearbeitet. Am Abend wurde noch eine Führung durch die SFS-R angeboten. 

Am Dienstagvormittag befasste man sich mit den Themen Gefahren der Einsatzstelle und Einsatztaktik Brand. Nach der anschließenden Einweisung auf die Löschfahrzeuge der Feuerwehrschule ging es in Löschgruppen abwechselnd zu Einsatzübungen und Planspielen. 

Mit den Themen Einsatztaktik THL, Baustoffe & Bauteile, vorbeugender Brandschutz, Einsatzplan und Brandmeldeanlage & Löschwassereinspeisung startete der Mittwoch, bevor es Nachmittag wieder Einsatzübungen und Planspiele zu absolvieren galt. 

Am Donnerstag startete man praktisch mit Einsatzübungen und Planspielen. Nachmittags ging es dann in der Lehrsaal um die Themen Einsatz von Schaum und Einsatztaktik ABC (Gefahrstoffe) abzuarbeiten. 

Das erlernte Wissen musste am Freitag in einer schriftlichen Prüfung unter Beweis gestellt werden. Anschließend fuhr man gemeinsam noch eine große Einsatzübung. Nach der Herstellung der Einsatzbereitschaft, Reinigung der Fahrzeuge und einer Abschlussbesprechung wurde der sehr interessante Lehrgang beendet. 

Wir freuen uns mit Dominik einen weiteren, ausgebildeten Gruppenführer in unseren Reihen zu haben. 

[DZ]



Vorstellung durch den Gesamtleiter Verkauf
Vorstellung durch den Gesamtleiter Verkauf

Vorstellung Schutzanzüge Fa. Texport 

Wann: 20.03.2019

Wo:     Feuerwehrhaus Falkenfels 

 

Zwei Vertreter der österreichischen Firma Texport waren am 20.03. ins Feuerwehrhaus Falkenfels gekommen um ihre Schutzbekleidung vorzustellen. Neben den Kommandanten der Feuerwehren Falkenfels, Ascha, Wiesenfelden, Zinzenzell, Saulburg und Höhenberg waren auch Gruppenführer und weitere Interessierte gekommen. In einem sehr eindrucksvollen Vortrag wurden vom Gesamtleiter Verkauf verschiedenste Sachen, wie Oberstoffe, Membran oder eigebaute Rettungssysteme angesprochen. Viele Fragen aus der Runde konnten fachmännisch beantwortet werden. Zuletzt hatte auch noch jeder die Möglichkeit die verschiedenen Schutzkleidungen anzuprobieren. 

[DZ]



Infoveranstaltung zur Leistungsprüfung 

Wann: 14.03.2019

Wo:      Feuerwehrhaus Wiesenfelden

 

Unser Kreisbrandinspektor Markus Weber ließ am Abend des 14.03. alle Kommandanten des Kreisbrandmeisterbereiches 4/2 im Feuerwehrhaus in Wiesenfelden zusammen kommen um Details der Leistungsprüfung zu besprechen. Im Vordergrund der Besprechung standen Knoten und Stiche, welche gezeigt  und auch von allen geübt wurden. Auch der allgemeine Ablauf der Leistungsprüfung wurde besprochen und auf welche Handlungsabläufe besonders geachtet wird. Zum Schluss wurde noch einiges diskutiert und offene Fragen beantwortet.

[HE]



Vorstellung der verschiedenen Modelle
Vorstellung der verschiedenen Modelle

Vorstellung Schutzanzüge Fa. S-GARD
Wann: 26.02.2019
Wo:     Feuerwehrhaus Falkenfels

Eine weitere Vorstellung von Schutzkleidung stand am Abend des 26.02. im Feuerwehrhaus Falkenfels an. Der Gebietsvertreter der deutschen Firma S-GARD kam zu uns und zeigt uns die verschiedensten Modelle. Ausgiebig wurde sowohl durch unsere Gruppenführer und Kameraden als auch den Feuerwehrlern aus Ascha und Gschwendt, mit denen eine gemeinsame Beschaffung geplant ist, getestet und anprobiert.
Wie schon zuletzt bei einer Vorstellung von Schutzanzügen zeigte sich auch hier die Bedeutung und Wichtigkeit einer qualitativ guten Einsatzbekleidung.
[DZ]



Vorstellung Schutzanzüge Fa. Rosenbauer

Wann: 07.02.2019

Wo:      Feuerwehrhaus Ascha

 

Am Abend des 07.02. waren neben Vertretern der Feuerwehren Ascha und Gschwendt auch 6 Kameraden unserer Wehr ins Gerätehaus Ascha gekommen um neue Schutzanzüge der Firma Rosenbauer zu besichtigen. Ein Mitarbeiter der Firma Gsöttl Brandschutz aus Fürstenzell stellte uns die verschiedene Modelle ausgiebig vor und beantwortete all unsere Fragen. Selbstverständlich wurden alle Jacken, Hosen und Helme auch probiert und auf ihre Einsatzfähigkeit begutachtet. 

Eine gute persönliche Schutzausrüstung, vor allem für Atemschutzgeräteträger, ist bei dem umfangreichen Einsatzspektrum einer Feuerwehr sehr wichtig. 

[DZ]

Anprobe der Schutzanzüge
Anprobe der Schutzanzüge