Die Fundamente für die Mauern des Feuerwehrgerätehauses entstehen. Erste Dimensionen und Raumaufteilungen sind erkennbar.


Graben für die Abwasserleitungen.


Das Bestandsgebäude muss unterfangen werden.


Platz für den Neubau ist geschaffen. Der Abriss ist beendet.


Der Abriss des Anbaus schreitet voran


Altes Schulhaus vor den Baumaßnahmen


Plan des neuen Feuerwehrhauses integriert im Dorfgemeinschaftshaus


Modell des Neubaus